Die Gemeinde Hohenlinden

Lage und Anfahrt

Lage und Anfahrt Schwer ist es nicht Hohenlinden zu finden, denn es lag schon immer an einem Verkehrsknotenpunkt. Umgeben von Ebersberger und Großhaager Forst, Mittbacher Au und Lindacher Wald treffen hier wichtige Straßen zusammen, unter anderem die Straßen von Ebersberg, Erding, Dorfen und die Autobahnverlängerung der A94 aus München. Die Karte wird Ihnen helfen, Hohenlindens Lage einzuordnen und den Weg in die Gemeinde zu finden.
> Karte vergrößern

 

Geschichtliche Entwicklung

Geschichtliche Entwicklung Im 14. Jahrhundert wurde Hohenlinden ursprünglich als Rodungssiedlung des Benediktinerklosters Ebersberg genutzt. 1377 wurde der Name des Ortes das erste Mal erwähnt – im „Historischen Ortsnamenbuch von Bayern“. 1676 wurde Hohenlinden wegen seiner Verkehrsbedeutung von Kurfürst Ferdinand zur Hofmark erhoben. Das bedeutendste geschichtliche Ereignis, um dessentwillen der Ort in die große Geschichte eingegangen ist, war jedoch die Schlacht bei Hohenlinden am 03. Dezember 1800, über die man sich ausführlich im Museum von Hohenlinden und auf dem Radweg informieren kann. Die Selbständigkeit als Einheitsgemeinde konnte Hohenlinden auch während der kommunalen Gebietsreform bewahren. Über die vergangenen Jahre hinweg ist ein gewachsenes Gemeindezentrum mit Rathaus, Schulzentrum, zwei Kindergärten, dem Sportzentrum, der alten Kirche, der großen Pfarrkirche mit Friedhof und dem Pfarrzentrum entstanden.

 

Hohenlinden heute

Hohenlinden heute Zur heutigen politischen Gemeinde Hohenlinden gehören die Ortsteile Altmühlhausen, Altstockach, Au, Berg, Birkach, Karlsdorf, Kreith, Kronacker, Neumühlhausen, Neupullach, Neustockach, Niederkaging, Oberkaging und Sauschütt. Die Gemeinde befindet sich auf einer Höhe von 539,7 m über NN und zählt ca. 2900 Einwohner.

 

 Lage und Anfahrt

Das Rathaus Im Dezember 1995 wurde in zentraler Lage das neue Rathaus bezogen. Es wurde in einem in unseren Bereich passenden ländlichen Baustil errichtet. Dadurch ist die Gemeindeverwaltung in einem sehr funktional ausgestatteten Verwaltungsbau untergebracht. Der neu gestaltete Rathausplatz rundet die gesamte Anlage ab und wird dem Ansehen der Gemeinde gerecht.