Aktuell

Bild rechtsK


Vorschau auf Veranstaltungen Hohenlinden 2000 e.V.    2022

 

Liebe Freunde des Vereins Hohenlinden 2000 e.V.,                                         Hohenlinden, 14.05.2022

sehr geehrte Damen und Herren!

 

Im April dieses Jahres trafen wir uns zur Jahreshauptversammlung 2021, die wie bekannt Corona bedingt verschoben werden musste.

Dabei wurde angek√ľndigt, dass wir soweit m√∂glich in diesem Jahr wieder einige Vereinsveranstaltungen durchf√ľhren wollen. Dazu erhalten sie jetzt unser Programmangebot f√ľr die Zeit bis zu den Sommerferien. Wir hoffen, dass etwas Interessantes dabei ist und Sie auch die notwendige Zeit daf√ľr finden.

Es ist dies im Einzelnen:

Sonntag, 29. Mai 2022  11.00 Uhr, Treffpunkt Rathausplatz Hohenlinden

Vorstellung des Radwanderweges auf der neu ge√§nderten Route und der dazu angepassten neuen Radwanderkarte mit einer gef√ľhrten Radwanderung auf der neuen Teilstrecke. Jeder Teilnehmer erh√§lt gratis eine neue Wanderkarte. Danach stehen zwei Teilstrecken zur Auswahl. An den Informationspunkten gibt es jeweils historische Informationen zu den Schlachtereignissen.

Gemeinsam f√ľr beide Gruppen f√ľhrt der Weg vom Rathaus Hohenlinden auf dem Radweg entlang der B 12 zu unserem Informationspunkt Nr. 9 nach Birkach gem√§√ü der neuen Wanderkarte.

Die kleinere Tour f√ľr Familien mit Kindern f√ľhrt von dort weiter nach Kreith (Platz an der Kapelle) und auf der neuen Teilstrecke √ľber die Hochstra√üe nach Neustockach, Altstockach und zur√ľck nach Hohenlinden (ca. 6 km Gesamtstrecke).

Die gr√∂√üere Tour f√ľhrt weiter zum Info-Punkt Franzosenbrunnen und auf dem neuen Radwanderweg nach Maitenbeth-Kirchplatz. Am dortigen Gasthaus Boschner gibt es eine Getr√§nkepause ca. 30 Minuten. Danach startet die R√ľckfahrt der Gruppe nach Hohenlinden auf dem Radwanderweg wie auf dem Hinweg. Wer will kann nach freier Entscheidung im Gasthaus Boschner zu Mittag essen und selbst√§ndig auf einer der m√∂glichen verschiedenen Routen die Weiterfahrt und R√ľckkehr nach Hohenlinden antreten, oder gem√§√ü der Wegef√ľhrung der Karte die Strecke fortsetzen √ľber Steinh√∂ring und Kreith nach Hohenlinden (15 km oder 26 km Gesamtstrecke).

Aus organisatorischen Gr√ľnden bitten wir um Anmeldung, Tel. 08124/9578,

Email: info@schlacht-von-hohenlinden.de

Bei schlechtem Wetter findet am Sonntag, 29. Mai 2022 um 11.15 Uhr in unserem Museum eine allgemeine Information √ľber alle Neuerungen am Radwanderweg statt und die ‚ÄěRadltour‚Äú f√§llt dann aus.

Sonntag, 26. Juni 2022,  Beteiligung am Buchenwaldgedenktag in Altenmarkt-Baumburg

Wir fahren zusammen mit der Krieger- und Reservistenkameradschaft Hohenlinden  zum Buchenwaldgedenktag nach Altenmarkt-Baumburg. Eine Teilnahme an dieser Traditionsveranstaltung im schönen Chiemgau, mit Festzug zur Feldmesse am Fuße des Klosterberges von Baumburg, ist jedes Jahr sehr eindrucksvoll und kann allen Freunden bayerischen Brauchtums empfohlen werden. Interessenten können sich auch kurzfristig beim Vorsitzenden melden.

Die Busfahrt ist f√ľr alle Teilnehmer kostenlos. Abfahrt am 26.06.2022,¬† 7.30 Uhr am Rathausplatz, R√ľckkunft ca. 16.00 Uhr.

Sonntag, 17. Juli 2022,¬†¬† 16.00 Uhr, Singwanderung ¬†√ľber 4 Stationen in und um Hohenlinden,

so wie wir diese im vergangenen Sommer durchf√ľhrten. Das Thema der Veranstaltung ist diesmal Historische Lieder zum K√∂nigreich Bayern. Ernst Schusser wird uns zu den geplanten 4 Stationen der Singwanderung begleiten. Dort gibt es jeweils von Dr. Michael Stumpf historische Informationen zu geschichtlichen Ereignissen aus der Zeit und dem Hintergrund der Lieder als unterhaltsame und informative Zeitzeugen zur bayerischen Geschichte.

Treffen zum Start ist am Sonntag, 17. Juli 2022 um 16.00 Uhr am Rathausplatz in Hohenlinden (neben der großen Kirche)

Der Sing-Leiter Ernst Schusser und die Veranstalter hoffen auf einen heiteren Nachmittag mit zahlreichen sangesfreudigen Teilnehmern, die zugleich ihr historisches Wissen auffrischen können. Gäste sind stets herzlich willkommen.

  1. Aug. 2022 bis 17. Aug. 2022, Beteiligung an der 100 Jahre-Gedenkfeier am Lingekopf (Vogesen),

organisiert von der Krieger- und Reservistengemeinschaft Berganger-Baiern mit Unterst√ľtzung von Dr. Michael Stumpf und B√ľrgermeister Ludwig Maurer. Der Bus ist im Augenblick ausgebucht. Es besteht eine Chance, als Nachr√ľcker auf einer Warteliste einen Reiseplatz zu erhalten. R√ľckfragen bei Martin Hubner Tel. 08124/9578, B√ľrgermeister Ludwig Maurer
oder unter: info@schlacht-von-Hohenlinden.de

Bitte informieren Sie sich auch √ľber weitere Neuigkeiten an der Infotafel neben dem Sparkassenparkplatz in Hohenlinden oder auch im Internet www.schlacht-von-hohenlinden.de k√∂nnen Sie alle diese Infos nachlesen.

 

Ich w√ľnschte Ihnen allen eine gute Zeit, herzliche Gr√ľ√üe

Martin Hubner (komm. 1. Vorsitzender)


Weitere geplante Termine im Jahr 2022

 

Besuch einer Delegation aus Orbey (Elsass)

Termin: 4.6.22 – 6.6.22

 

Traditionelle Gedenkfahrt nach St. Mihiel / Verdun

Termin: 7.10.22 – 10.10.22

 

Vereins-Hauptversammlung 2022:

Termin: Freitag, 2.12.22 um 19:00 Uhr am Denkmal,
ggfs. wird die Versammlung in Abstimmung mit dem Vereinskartell
auch wieder, wie traditionell √ľblich, am 3. Dez. stattfinden.

anschließend HV um 20:00 Uhr

 

Ver√∂ffentlichungen 2021 und fr√ľher:

Verein Hohenlinden 2000 e.V.¬†¬†¬† –¬†¬† in Coronazeiten¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Hohenlinden, 17.11.2021

 

Liebe Freunde des Vereins Hohenlinden 2000, sehr geehrte Damen und Herren!

Nach der Mitte dieses Jahres hatten wir gro√üe Hoffnung, dass mit abklingenden Beschr√§nkungen und Auflagen die R√ľckkehr zum normalen Alltag absehbar ist. Leider ist die Entwicklung aber nun so, dass die Corona-Pandemie weiterhin unser Leben bestimmt.

Die Jahreshauptversammlung 2020 wurde schriftlich durchgef√ľhrt, ebenso die Entlastung der Vorstandschaft. Gem√§√ü dem vorgeschlagenen Verfahren ergaben die zahlreichen zustimmenden R√ľckmeldungen eine reichliche absolute Mehrheit. Daf√ľr bedankt sich die Vorstandschaft recht herzlich.

Die Gedenkveranstaltung mit Hauptversammlung 2021 war bis vor wenigen Tagen als Pr√§senzveranstaltung vorbereitet und geplant. Durch das aktuelle Infektionsgeschehen und die damit zusammenh√§ngenden Hygiener√ľcksichten und Beh√∂rdenauflagen hat sich die Vorstandschaft zur Absage der geplanten Vereinsveranstaltung entschlossen und diese auf das erste Halbjahr 2022 verschoben. Wir hoffen, dass sich bis dahin die Verh√§ltnisse soweit zum Besseren wenden, dass eine normale Vereinsversammlung mit den dann f√§lligen Neuwahlen durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Zugleich hoffen wir, dass zu diesem Termin eine bessere Aussage √ľber unser weiteres Vereinsprogramm-Angebot f√ľr Sie m√∂glich ist.

Die Vorstandschaft wird am diesj√§hrigen Jahresgedenktag 3. Dezember 2021 um 19 Uhr ein Blumengebinde an unserem Denkmal auf der Anh√∂he am Hohenlindner Ortsrand niederlegen. Dies ist als inoffizieller Termin im Rahmen der dann zu dieser Zeit g√ľltigen Hygiene- und Gesundheitsvorschriften vorgesehen. Damit soll unsere Erinnerung an die geschichtlichen Ereignisse und an die Opfer der Schlacht zum Ausdruck gebracht werden.

Wir hoffen auf ein nicht allzu fernes Ende der Zwangspause und auf ein baldiges Wiedersehen oder Wiederhören.

Herzliche Gr√ľ√üe und bleiben Sie gesund,

Martin Hubner  1. Vorsitzender

 

 

Hohenlinden, Jan. 2020

 

Informationsblatt f√ľr alle Vereinsmitglieder und Jahres√ľbersicht 2020

Liebe Mitglieder des Vereins Hohenlinden 2000!

Wie alle Jahre m√∂chte ich Ihnen f√ľr 2020 eine √úbersicht zu den geplanten Vereinsaktivit√§ten √ľbermitteln. Heuer vor 220 Jahren fand die Schlacht von Hohenlinden statt. Diesen ‚Äěkleinen‚Äú runden Jahrtag werden wir bei unserem Programm selbstverst√§ndlich ber√ľcksichtigen.

Ich darf Ihnen nachfolgend die √úbersicht vorstellen, die bei der letzten Hauptversammlung am 3. Dez. 2019 bereits grob skizziert und aufgezeigt wurde. Wir hoffen, dass f√ľr Sie etwas Interessantes dabei ist und freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

abgesagt wegen COVID 19: Samstag, 4. April 2020 um 9.00 Uhr

Treffen am Rathausplatz und Aufbruch zum Fr√ľhjahrsputz an unserem historischen Rad-Wanderweg. Die notwendigen Werkzeuge und Hilfsmittel werden gestellt.

 

ebenfalls abgesagt wegen COVID 19:
24. April 2020 um 19.30 Uhr:
Historisches Liedersingen zur bayerischen Geschichte im B√ľrgersaal in der Wendlandhalle. Geleitet wird der Singabend wieder von Ernst Schusser, Leiter des oberbayerischen Volksmusikarchivs. F√ľr alle Freunde der Volksmusik wird das sicher ein heiterer und unterhaltsamer Abend, mit bayerischen Liedern aus alten und neueren Zeiten. Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung wird ggfs. auf einen späteren Termin verschoben.

 

abgesagt wegen COVID 19:
Am Sonntag, 28. Juni 2020 sind wir wieder eingeladen zum Buchenwaldgedenktag in Altenmarkt-Baumburg. Zusammen mit der Krieger- und Reservistenkameradschaft fahren wir zu dieser Traditionsveranstaltung, um beim Festzug zur Klosterkapelle Baumburg und dort an der Feldmesse teilzunehmen. Die Fahrt ist mit Privat-PKW geplant¬† – Mitfahrgelegenheit auch f√ľr Nichtmitglieder wird organisiert.

Interessenten sollen sich beim Vorsitzenden Tel. 08124/9578 oder bei der Krieger- und Reservistenkameradschaft anmelden. Abfahrt am 28. Juni 2020 um 7.30 Uhr am Rathausplatz, R√ľckkunft ca. 15 Uhr.

 

abgesagt wegen COVID 19:
Mitte Juli 2020
‚Äď genaue Terminbekanntgabe findet noch rechtzeitig statt, h√§lt Herr Prof.
Hermann Rumsch√∂ttl einen Vortrag zum 150. Jahrtag des Kriegsbeginns zum deutsch-franz√∂sischen Krieg 1870-71. Prof. Rumsch√∂ttl, ehemaliger Generaldirektor der bayerischen Archive, wird dabei √ľber die milit√§rischen und politischen Folgen dieser kriegerischen Auseinandersetzung f√ľr Europa sprechen. Der Vortrag findet bei freiem Eintritt im Wendlandhaus statt.

 

abgesagt wegen COVID 19:
Vereinsausflug ins Wittelsbacher Land nach Aichach-Friedberg zur bayerischen Landesausstellung 2020, am 12. September 2020 

Am Geburtsort der Wittelsbacher besuchen wir die diesj√§hrige Bayer. Landesausstellung mit dem Thema ‚ÄěSTADT¬† BEFREIT‚Äú Wittelsbacher Gr√ľndungsst√§dte. An der ‚ÄěWiege Altbayerns‚Äú gibt es neben der Ausstellung historische Schl√∂sser, pr√§chtige Wallfahrtskirchen und ausgezeichnete Wirtsh√§user zu besuchen.

Abfahrt mit Bus am 12. September 2020 um 7.30 am Rathausplatz.
√úber Anmeldung, genaue Reisedaten und Kosten werden Sie von uns rechtzeitig informiert.

9.10. ‚Äď 12.10.2020: Besuch in Frankreich mit milit√§r-geschichtlichem Schwerpunkt
wegen COVID 19 ist die Reise eingeschränkt auf eine kleine private Gruppe

Die Hauptprogrammpunkte:

Besuch in Woerth im Elsass, wo im Oktober 1870 zu Beginn des deutsch-französischen Krieges eine große und sehr blutige Schlacht stattfand. Wir werden dazu das dortige Museum und das Erinnerungsdenkmal besuchen.

Teilnahme an der Feierlichkeit zur Fertigstellung der Renovierungsarbeiten auf einem bayerischen Pionierfriedhof bei St. Mihiel-Verdun. In Zusammenarbeit mit den dortigen Gemeinden und Soldatenvereinen konnten diese Instandsetzungsarbeiten ausgef√ľhrt werden.

Teilnahme an der feierlichen Enth√ľllung eines Gedenksteins f√ľr einen vermissten Hohenlindner Soldaten im Beinhaus von Verdun-Douaumont.

Besuch beim feierlichen Abschluss der R√ľckf√ľhrung eines bayerischen Soldatendenkmals auf seinen urspr√ľnglichen Platz in der Gemeinde Gincrey bei Etain und Rundfahrt zu etlichen steinernen Zeugen aus bayerischen Soldatenh√§nden, die in den vergangenen zehn Jahren renoviert wurden.

 

abgesagt wegen COVID 19:
Am 3. Dez. 2020 findet zum Abschluss des Vereinsjahres unsere Gedenkfeier am Denkmal und die jährliche Jahreshauptversammlung statt. Dazu erhalten Sie termingerecht eine eigene Einladung.

 

Seit l√§ngerem ist ein gemeinsamer Fahrradausflug auf dem historischen Rad-Wanderweg geplant. Dabei soll die neue Streckenf√ľhrung im Haager-Forst nach Maitenbeth er√∂ffnet und vorgestellt werden. Leider gibt es immer noch keinen genauen Fertigstellungstermin des neuen Radweges ab Birkach entlang der B 12 nach Maitenbeth. Ich hoffe, dass dieser Ausflug dann noch rechtzeitig in diesem Jahr stattfinden kann.

Ich w√ľnsche Ihnen allen eine gute Zeit, herzliche Gr√ľ√üe

Martin Hubner  1. Vorsitzender

 

 

Angebote im Museum

Angebote im Museum Mit Vortr√§gen und F√ľhrungen sollen einem breiteren Publikum die geschichtlichen Zusammenh√§nge vermittelt und dadurch die gerade f√ľr Bayern historische Bedeutung der vor √ľber 200 Jahren stattgefundenen Schlacht n√§her gebracht werden. Zudem soll der Zielgruppe ¬ĽFranz√∂sische Besucher¬ę der Zugang zu den beiden Multimedia in ihrer Landessprache erm√∂glicht und das Angebot f√ľr Kinder und Jugendliche optimiert werden.

 


Radwegenetz

Radwegnetz Das Angebot des Museums wird in die Landschaft um Hohenlinden, in der die K√§mpfe stattfanden, ausgelagert und die Begegnung mit der Geschichte zeitlich unabh√§ngig von den √Ėffnungszeiten des Museums gemacht. Die Tour f√ľhrt vom Museum in Hohenlinden aus auf verkehrsarmen, landschaftlich reizvollen, aber teilweise anspruchsvollen Wegen zu den wichtigsten Stationen der Schlacht von Hohenlinden, den eigentlichen Zielpunkten

 


Digitales Außenmuseum

Digitales Au√üenmuseum Das Projekt ¬ĽDigitales Au√üenmuseum – Die Schlacht von Hohenlinden¬ę verbindet Kultur, Natur, Sport und Spiel. Dieses Freizeitangebot erlaubt den Teilnehmern, digital mit Hilfe einer interaktiven App, deren intuitive Nutzung bereits vielen Leuten von herk√∂mmlichen Navigationsger√§ten vertraut ist, einen eindrucksvollen und einsichtigen √úberblick √ľber den Gesamtverlauf der Schlacht zu erhalten.¬†Pressemitteilung, 14.09.2012 als PDF-Datei (434 KB)

 

Nationale und internationale Zusammenarbeit

Zusammenarbeit Beziehungen zu Museen sowie Freunden und Partnern in Deutschland, Frankreich, √Ėsterreich, Italien und Tschechien sowie in weiteren europ√§ischen L√§ndern sollen weiterentwickelt werden mit dem langfristigen Ziel, ein kulturelles Netzwerk √ľber die Grenzen der Gemeinde Hohenlinden hinaus aufzubauen und zu pflegen und die internationale Zusammenarbeit zwischen den Spezialmuseen und Gedenkst√§tten zur napoleonischen Zeit zu st√§rken und deren heutige Bedeutung zu verdeutlichen.